Termine

Was ist los in Unna? Wer macht wann was? Hier gibt es alle Veranstaltungen auf einen Blick!

Datum/Zeitraum frei wählbar

Zum sechten Mal startet Unna im bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln. In den letzten Jahren waren mehr als 1500 Unnaer Radler*innen für ein besseres Klima in unserer Stadt rund um Unna unterwegs. Schul-, Betriebs-, Nachbarschaft-, Kirchen- oder Vereins-Teams sammelten Kilometer und schöne Erfahrungen zusammen. Es gibt Preise für Top-Teams, Klassen, Schulen und Einzelrekordstrampler*innen.  Aber der Hauptgewinn ist, dass wir zusammen in die Pedale für unsere Stadt, das Stadtklima und für eine klimafreundliche Welt treten. Auch für den Kreis Unna. Im letzten Jahr war der Kreis Unna der 3. beste in der Bundesrepublik. Spätesten 2020 wollen wir der best-gerädertste Kreis werden. Mehr und Teilnahmebedingungen unter www.stadtradeln.de. In der Facebookgruppe stadtradeln unna können Tourentipps, Fotos und Erlebnisse ausgetauscht werden.

Rückfragen an frank.hugo@stadt-unna.de oder an hermann.strahl@gmx.de.

Soeben wurde die Homepageseite www.stadtradeln.de/unna freigeschaltet. Hier kann sich ab sofort angemeldet werden. Es wäre toll, wenn auch viele Vereine als Teams für ein gutes Klima in Unna und der Welt mitstrampeln würden. Das fairbessert übrigens auch das Klima im Verein.

21. Unnaer Neubürger Tour

Auf erstaunlich-schönen Wegen führen wir Neubürger und Neugierige an interessante und lebenswichtige Orte unserer Stadt. Sport, Natur, Kultur, Erholung, Einkauf, Einkehr, Geschichte, Geschichten, Geist, Geister... fast alles ist auf Radwegen selbst freudvoll erfahrbar. Auch Eingeborene kennen manches (noch) nicht. Wir werden auf einer Runde von 27 steigungsarmen Kilometern 17 unserer Lieblings-Tipps in Unnas Süden und Osten vorstellen.

Klosterviertel, Westfriedhof, Bornekamp-Bad und -Tal werden angeradelt, Bismarck-Turm bestiegen, über Jungholz und Bimbergtal zur Rast in Unnas artenreichsten Paradiesgarten - von Schorsch und Krimi liebevoll-kundig erläutert.

Artenreiche Feucht-Bio- und Soziotope, Sport- und Freizeitstätten, Biergärten und Speiselokalitäten. Auch Einstiege zu längeren Freizeitwegen werden aufgezeigt: Wo geht`s von Unna ins Sauerland, ins Ruhrtal oder quer durch das Rad-Ruhr-Revier?

Fragen sind auf der Tour erwünscht. Spätestens beim Abschlußgespräch in einem besonnten Biergarten werden regelmäßig fast alle beantwortet. Auch wichtige Karten im Rad-Radius rund um Unna werden vorgestellt. Günstig ist, wenn der Unnaer-Radstadtplan mitgebracht wird, er ist erhältlich beim Bürgeramt oder beim ADFC-Treff (dienstags von 17.00 bis 18.30 Uhr) im Umweltberatungsladen. Dorthin sind Neubürger auch vor und nach der Tour herzlich geladen.

 

Sonntag, 2. Juni 2019

10:30 bis ca. 15 Uhr

Ab Umweltberatungszentrum im Rathaus

 

Kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Anabela.Melo@stadt-unna.de. 02303/103-714

Wünsche und Fragen im Vorfeld sind erwünscht: hermann.strahl@gmx.de

 

Leitung: Gaby Jöhnk und Hermann Strahl, beide strampeln seit Jahren mit viel Lust trotz manchem Frust für ein paRADiesisches Unna.

 

 

Eine Kooparation von VHS, Ehrenamtsagentur und ADFC Unna.

Ab 21 Uhr kann in einer kostenlosen Kurzführung das einzigartige Lichtkunstzentrum besucht werden. Die Räder werden vom ADFC währenddessen bewacht. Nach Sonnenuntergang geht es dann auf einer 12km-Schleife durch die Tiefen der Unnaer Nacht. Die Veranstalter sind sicher, dass auch in diesem Jahr wieder mehr Räder kreativ erleuchtet sein werden.

Im letzten Jahr waren gut 100 Räder romatisch-gespenstig zusammen als erleuchtendes Band unterwegs. Anschließend kann im Schalender der Lindenbrauerei noch ein artgerechtes Helles eingenommen werden.

Wer sein Rad in einem speziellen Workshop zum Leuchten bringen will, bitte bei werner.wuelfing@adfc-unna.de melden.

6-12 Jahre

6-12 Jahre

6-13 Jahre

2. Halbjahr 2019

6-13 Jahre

Bildungsurlaub

Grundlagen Vereins-Management

Professionell und herzlich in Berufung und Beruf

Vereinsvorstände sind meist schwierig zu finden. Neben dem Berufsstress noch Verantwortung für eine ehrenamtliche Berufung zu übernehmen, will überlegt sein. Betriebswirtschaftliche Erkenntnisse auf ehrenamtliche Organisationen wertschätzend übertragen, helfen Zeit und Nerven sparen. Dabei steigen fast immer Wirkung und Freuden.

In unserer Bildungsurlaubswoche werden wir Grundfertigkeiten aus Projekt- und Zeitmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und innerer Kommunikation vorstellen. In Übungen und Gruppenarbeit werden wir für die vertretenen Vereine und Gruppen Einsatzmöglichkeiten entwickeln und testen.

Ziel ist, dass die Vereinsarbeit ab Jahresplanung 2020 merkbar dynamischer und entspannter für alle Beteiligte läuft.

Für alle wesentlichen Inhalte und Methoden gibt es Arbeitshilfen, die meist schon im Vorfeld bei ehrenamt-unna.de/service/praxistipps zugänglich sind.

14.-18.10 2019, jeweils von 9:30 bis 17 Uhr, ausser freitags, da nur bis 15 Uhr

zib, Raum 1.09

Gebühr: 200€, inkl. Tagungsgetränke

Peter Esser, Hermann Strahl, Ehrenamts-Agentur-Unna, beide haben lange Erfahrung in Ehrenämtern und im beruflichen Organisations- und Personalmanagement