Group 13

 

Netzwerkkonferenz 2020: Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt?

Das ehrenamtliche Engagement wurde durch den Corona-Lockdown hart getroffen und leidet teilweise immer noch unter den Einschränkungen. Wir haben uns umgehört: Wie sind Vereine, Initiativen und Organisationen damit umgegangen? Wie ist die aktuelle Lage? Welche Herausforderungen bestehen nach wie vor und wie können wir sie (gemeinsam) angehen? Wir freuen uns mit Ihnen über dieses Thema zu sprechen. 

Einen Austausch soll es aber auch zu der großen Befragung im Frühjahr 2020 geben, die die Fachhochschule Dortmund in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsgruppe des Netzwerkes durchgeführt hat. Wer engagiert sich in Unna und wo? Wer engagiert sich nicht und warum? Was wünschen sich Unnaer, damit freiwilliges Engagement attraktiver wird? 

Dies und mehr online am 16. November um 17:00!

weitere Infos hier

 

Neu: Weiterbildung & Qualifikation

In den kommenden Monaten steht wieder einiges an! Mit dem neuen Volkshochschulsemester starten auch wieder neue Angebote im Bereich Weiterbildung und Qualifizierung für das Ehrenamt und bürgerschaftliche Engagement. 

Welche Fortbildungsangebote wünschen sich Vereine und Ehrenamtliche jetzt? Diskutieren Sie mit uns in unserem Vereins-Ratschlag!

Unsere Gesellschaft wird bereichert durch die zunehmende Vielfalt der Menschen und ihrer Lebensformen. Doch wie kann es gelingen ein inklusives Engagement zu fördern? Was braucht es, damit der eigene Arbeitsbereich oder das eigene Projekt inklusiv wird? Und welche Herausforderungen begegnen einem aktuell dabei noch? Diskutiert wird online am 17.09.2020.

Mehr Digitalkompetenzen im zivilgesellschaftlichen Engagement?! Streamen Sie live den DiNa-Gipfel und lernen Sie mehr über den Aufbruch ins digitale Ehrenamt, über digitale Vorbilder und Datensicherheit. 

Zu den Themen Versicherung und Finanzen werden in Kooperation mit dem Kreissportbund ebenfalls Veranstaltungen angeboten. Schauen Sie sich doch mal um. 

Bekannt bleiben, Stärken ausspielen, Image pflegen und besser informieren! - Wie das geht, auch ohne viel Aufwand? Mit professioneller Presse- und Öffentlichkeitsarbeit! 

Wie gehe ich mit Nähe und Distanz in meiner ehrenamtlichen Arbeit (z.B. in einer Patenschaft) am besten um? Wie kann Missverständnissen vorgebeugt werden? Diesen und mehr Fragen gehen wir in der Veranstaltung nach, die sich terminlich nach Ihren Wünschen ausrichtet!

Diese und mehr Veranstaltungen finden Sie auf unserer Seite unter Weiterbildung.

 

Praxistipp Kommunikation in der Krise

Aktuell gilt es weitgehend auf soziale Kontakte zu verzichten. Das stellt viele Menschen sowohl beruflich als auch privat vor Herausforderungen, Absprachen zu tätigen oder Kontakte nicht zu verlieren. Dazu haben wir hier den Praxistipp Telefonkonferenzen erstellt, in dem Sie praktische Hinweise erhalten über welchen Anbieter Sie Telefonkonferenzen tätigen können und wie das Ganze funktioniert.

Außerdem erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Zeit zu Hause sinnvoll nutzen können.

 

 

Inspirieren Sie sich durch die Tätigkeit von Ehrenamtlichen in Unna, die durch den Film "Engagiert für deine Stadt" hier exemplarisch dargestellt werden:

Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und insbesondere an die Produzenten Felix Eller und Jan Scharfenberg! Der Film macht Lust auf noch mehr Ehrenamt in Unna!
Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Und hier finden Sie spannende Interview-Clips mit Engagierten aus Unna:

Angebots-Assistent

Machen Sie Ihren Verein, ihr Projekt oder ihre Aktion ganz einfach publik: der Projekt-Assistent leitet Sie durch einen Fragebogen, damit Ihr Anliegen auf dieser Seite vorgestellt wird.

Kalender

Was ist los in Unna?
Wer macht wann was? Hier gibt es alle Veranstaltungen auf einen Blick!

Fragen & Antworten

Rund um das Thema ehrenamtliches Engagement gibt es viele Fragen, die immer wieder gestellt werden.
Hier die häufigsten Fragestellungen und Antworten dazu.

Alles über die

Ehrenamts-Agentur


Eine aktive Bürgergesellschaft gibt eine Antwort auf die vielen Herausforderungen unserer Zeit. Denn: Engagierte Bürgerinnen und Bürger – insbesondere der Generation 55+ – mischen sich ein, entwickeln Projekte, spenden Zeit und Wissen und gestalten in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ihr lokales, soziales und kulturelles Umfeld. Verantwortungsbewusst und solidarisch leisten Engagierte in Vereinen, Verbänden und Initiativen ehrenamtlich wertvolle und längst unverzichtbare Arbeit für unsere Gesellschaft.

Filtern nach: