Virtueller Austausch mit Deutschlernern

Virtueller Austausch mit Deutschlernern über Alltagsthemen während des Lockdowns

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Integrationskurses an der VHS Unna Fröndenberg Holzwickede besuchen den Deutschunterricht zurzeit auschließlich virtuell. Von montags bis donnerstags lernen Sie von Zuhause, um Ende März den Deutschtest für Zuwanderer auf dem Sprachniveau B1 zu bestehen. Trotz der Möglichkeit, innerhalb des virtuellen Kursraumes Partner- oder Gruppenarbeiten durchzuführen, wünschen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr mündliche Kommunikation im Alltag. Da sie zurzeit einen Großteil ihrer Freizeit in der Familie oder alleine Zuhause verbringen, mangelt es an Sprechgelegenheiten mit deutschen Muttersprachlern.

Die 13 Deutschlerner kommen aus der Türkei, Syrien, Albanien, Polen, Afghanistan, dem Iran und Peru und möchten ihre Sprechfertigkeit mittels praktischer Anwendung verbessern.

Die Sprachtandems bekommen jeweils einen virtuellen Raum zur Verfügung gestellt, den sie per Mausklick betreten können. Das wöchentliche Treffen zwischen einem Deutschlerner der VHS Unna und einem deutschen Muttersprachler soll sich über einen Zeitraum von 3 Monaten erstrecken.

Interessenten, die sich nicht vor einer Videokonferenz scheuen und Freude an interkulturellem Austausch haben, können sich gerne an Katrin Music von der VHS Unna wenden: 02303 / 103-763, katrin.music(at)stadt-unna(dot)de.