Partnership International e.V.

Wir sind ein Verein für Schüleraustausch und betreuen Gastschüler, die ihren Schüleraustausch in Deutschland verbringen möchten. Dafür suchen wir jederzeit ehrenamtliche Gastfamilien, die die Schüler aufnehmen, und ehrenamtliche Betreuer, die die Familien und Gastkinder persönlich betreuen, in verschiedenen Regionen Deutschlands, besonders auch in und um Unna.

 

Wir sind Partnership International e.V, ein gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein für internationale Begegnungen und Austauschprogramme. Seit 1961 begleiten und betreuen wir Schüler*innen, die mit uns das „Abenteuer Schüleraustausch“ wagen.
Wir legen großen Wert auf den ursprünglichen Austauschgedanken der Gegenseitigkeit. Darum ermöglichen wir nicht nur deutschen Schülern*innen das Lernen im Ausland, sondern betreuen auch zahlreiche Schüler*innen aus anderen Ländern und ihre Gastfamilien hier in Deutschland.

In jedem Jahr kommen ca. 70 Schüler*innen mit uns nach Deutschland. Für jeden suchen wir eine ehrenamtliche Gastfamilie, die das Gastkind bei sich zuhause willkommen heißt. Außerdem stellen wir jeder Familie eine*n ehrenamtlichen Betreuer*in zur Seite, der*die aus derselben Region kommt. Als ehrenamtliche Gastfamilie haben Sie die Möglichkeit, für 3 bis 10 Monate eine*n Schüler*in aus den USA oder Kolumbien bei sich aufzunehmen.
Freuen Sie sich auf neue Perspektiven und gemeinsame Erfolgserlebnisse mit Ihrem Gastkind. Genauso weltoffen und neugierig wie Sie sind auch unsere Gastschüler*innen. Darum kann eigentlich jede Familie ein Gastkind aufnehmen. Es ist egal, wo sie wohnt oder wie sie sich zusammensetzt. Wir freuen uns über jede Familienkonstellation, alle Glaubensrichtungen und Nationalitäten. Wir haben drei Kriterien, die eine Gastfamilie auf jeden Fall erfüllen muss:

• PLATZ: Grundsätzlich reicht ein eigenes Bett und ein Schreibtisch zum Lernen.

• EHRENAMTLICHKEIT: Als gemeinnütziger Verein ist es uns wichtig, dass unsere Gastfamilien nicht aus finanziellem, sondern aus kulturellem Interesse handeln.

• INTEGRATION: Als Gastfamilie sollten Sie Ihre*n Gastschüler*in wie ein eigenes Familienmitglied behandeln - mit allen Rechten und Pflichten. Die Gastschüler haben ein Taschengeld, von dem sie zum Beispiel Freizeitaktivitäten oder Kosmetik selbst bezahlen. Als ehrenamtliche Gastfamilie kommen Sie für die Verpflegung und Unterkunft der Gastkinder auf. Wir von Partnership International stehen Ihnen jederzeit zur Seite. Ein in Ihrer Nähe wohnender, geschulter, ehrenamtlicher Mitarbeiter wird während des Programms regelmäßig mit Ihnen und Ihrem Gastkind in Kontakt stehen. Unsere hauptamtlichen Mitarbeiter können ebenfalls von Ihnen angesprochen werden.

Als ehrenamtliche*r Betreuer*in sind Sie von Anfang an mit einer Gastfamilie in Kontakt. Im Idealfall übernehmen Sie auch den ersten Besuch bei der Familie und lernen