Fahrdienst für Fußballmannschaften im Juniorenbereich

Als Fahrer/in einer Fußballmannschaft im Juniorenbereich ermöglichen Sie, dass alle Teammitglieder an Training und Auswärtsspielen teilnehmen können.

Welche Aufgaben übernehmen Sie als Fahrer/in? 

Nicht alle Eltern von Fußballer/innen im Juniorenbereich haben die Möglichkeit, ihre Kinder bei ihrem Hobby zu unterstützen. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Oft sind die Eltern beruflich oder familiär enorm gefordert oder es steht kein Auto zu Verfügung. Auch gesundheitliche Einschränkungen verhindern die Unterstützung der Eltern.  

Damit die Kinder dennoch am Mannschaftssport teilnehmen können, springen Sie als Fahrer ein. Vor allem an Auswärtsspieltagen fahren Sie ein Teil des Teams vom Treffpunkt in Unna zur Sportanlage und nach dem Spiel wieder zurück.  

An einem Spieltag wären Sie ungefähr 3 Stunden mit dem Team unterwegs. 

Für welche Teams und wie oft Sie sich als Fahrer zu Verfügung stellen, liegt ganz bei Ihnen. 

Was sollten Sie mitbringen? 

Da der Verein keine eigenen Fahrzeuge hat, sind wir sehr dankbar, dass unsere Fahrer ihre eigenen Fahrzeuge zu Verfügung stellen. Ein Führerschein ist natürlich auch erforderlich. 

Ein guter Einstieg für neue Helfer! 

Der Vereinsvorstand stimmt mit Ihnen ab, welche Teams Fahrer suchen. Anschließend werden Sie den Trainern und Teambetreuern vorgestellt.  

Als Fahrer sind Sie schnell Teil des Betreuerteams und stehen auch in Kontakt mit Spielern und Eltern. 

Das bieten wir unseren Helferinnen und Helfern 

Unfallversicherung, 

Erfahrungsaustausch mit anderen Betreuern, 

Unterstützung beim Aufbau neuer Tätigkeitsfelder, 

Team- und Helferfeiern, 

Nutzung des Trainingsgeländes, 

Training mit der Hobby- oder Seniorenmannschaft