Ehrenamts- und Ideenbörse Unna 2021

Die diesjährige Ehrenamts- und Ideenbörse kann erneut aufgrund der Corona-Kontakteinschränkungen im gewohnten Rahmen nicht stattfinden. Sonst kommen im zib in Unna Vereine, Organisationen, Gemeinden und Initiativen zusammen und stellen sich interessierten Bürger*innen vor, um neue Ehrenamtliche für sich zu gewinnen.

Wie können sich die Organisationen nun den Ehrenamts-Interessierten öffentlich präsentieren, ohne in Kontakt zu kommen? FSJlerin Jule Georgi hat sich dazu eine Lösung überlegt: Seit Samstag, den 29.05. hängen in Unna an der Glasfassade des zib viele unterschiedliche Plakate.

Die Plakatwand zeigt die verschiedenen Vereine und die Betätigungsfelder, in denen Ehrenamtliche aktiv werden können. Sie können sich eine Aufgabe aussuchen, die sie interessant finden und landen, wenn Sie den QR-Code auf dem jeweiligen Plakat scannen, direkt auf der Internetseite wo Sie weitere Informationen und Ansprechpartner finden.

Darüber hinaus geben die Plakate einen Einblick in die Unnaer Ehrenamtslandschaft. Hier wird die Vielfalt der Engagementmöglichkeiten in Unna deutlich. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich die Plakate noch bis zum 30.06. ansehen!

Neben der Plakataktion hat im Rahmen der Ehrenamts- und Ideenbörse auch die jährliche Ehr-Win Verleihung in diesem Jahr wieder stattfinden können. Diese fand am Samstag digital über eine Videokonferenz statt.

Bürgermeister Dirk Wigant hat den Jugendlichen, die im Jahr 2019 an der 72h-Aktion der katholischen Jugend teilgenommen haben, online den Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement überreicht. Im Rahmen der 72h-Aktion haben die Jugendlichen in nur drei Tagen den Garten der Dauerwohneinrichtung in Dreihausen wieder in Schuss gebracht und verschönert: Dazu gehörten ein Teich, ein Hochbeet, ein Unterstand sowie ein Denkmal. An der Aktion waren 80 Jugendliche aus unterschiedlichen Organisationen beteiligt, um dieses „Mega-Projekt“ auf die Beine zu stellen. Nun konnten sie, nachdem die Ehrung im letzten Jahr ausfallen musste, endlich mit dem Ehr-Win ausgezeichnet werden, der ihre ehrenamtliche Tätigkeit würdigen soll.