Krötenschutz mit der VHS und dem Bereich Umwelt

Im Stadtgebiet von Unna, wie auch an anderen Stellen im Kreisgebiet, werden jeweils im Frühjahr Krötenschutzzäune aufgebaut um Amphibien vor dem Tod auf der Straße zu retten.

Im Stadtgebiet von Unna, wie auch an anderen Stellen im Kreisgebiet, werden jeweils im Frühjahr Krötenschutzzäune aufgebaut um Amphibien vor dem Tod auf der Straße zu retten.


Seit vielen Jahren ist die VHS Unna Anlaufstelle für Menschen, die sich an der Betreuung der Zäune und anderen Naturschutzaktionen beteiligen. Diese Tradition soll auch in diesem Jahr fortgeführt werden. Am Informationsabend werden die Grundlagen der Lebensweise heimischer Amphibien erläutert und Schutzkonzepte vorgestellt. Mit Beginn der Amphibienwanderung werden dann die Schutzanlagen betreut. Gesucht werden Frauen und Männer aller Altersklassen, die bei solchen Aktionen mithelfen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Bürger*innen, die mitwirken möchten, bekommen eine Einführung von Rolf Böttger, Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna. Hierfür können individuelle Termine vereinbart werden unter der Telefonnummer: Rolf Böttger, 02303/103-387.