Grüne Damen & Herren

Sie sind die guten Geister, die fleißigen Helfer, die Ehrenamtlichen, ohne die so viele Dinge im Krankenhausalltag für Mitarbeiter und Patientinnen so viel schwerer wären: die Grünen Damen. Dabei ist dieser Begriff eigentlich nicht mehr ganz korrekt. Denn zu dem Team der Grünen Damen zählen - Gleichberechtigung sei Dank - auch zwei Herren. Die aktuell 35köpfige Gruppe möchte sich um einige fest mitarbeitende und auch hin und wieder einspringende Helfer*innen verstärken.

Ins Leben gerufen wurde der gemeinnützige und bundesweit agierende Verein Evangelische - Krankenhaushilfe schon 1966 von Brigitte Schröder. Heute gibt es rund 700 Gruppen mit ca.11.000 Ehrenamtlichen in ganz Deutschland, die sich selbstständig organisieren. Ihre Einsatzleitung schafft die Verbindung zwischen den ehrenamtlichen Grünen Damen und Herren und den Hauptamtlichen MItarbeiter*innen des Hauses. Durch die meist grünen Dienstkittel, die alle Ehrenamtlichen während ihrer Einsätze tragen, entstand der inzwischen geläufige Name: Grüne Damen.

Im Einsatz sind die Grünen Damen und Herren in festen Gruppen jeweils an einem WErktag von Monatg bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr. Jeder Dienst beginnt mit einem gemeinsamen Gespräch im eigenen Gruppenraum. Entsprechend der aktuellen Situation auf den Stationen, betreuen die Helfer*innen die Patienten durch Besuche und einfühlsame Gespräche, Spaziergänge, kleine Besorgungen aus dem Kiosk oder der Telefonkarte oder begleiten den Senioren-Mittagstisch in der Cafeteria. Außerdem organisieren die Grünen Damen einen Bücher- und Weihnachtsbasar oder backen Waffeln z.B. am "Tag des Patienten" und spenden die ERlöse an verschiedene Einrichtungen in Unna.

Werden auch Sie ein Teil der Gemeinschaft der Grünen Damen und Herren des EK Unna! Erfahren Sie Zusammengehörigkeit und das gute Gefühl, sich sinnvoll einzusetzen. Die Freunde, die Sie den Patienten schenken, kommt zu Ihnen zurück.

Neulinge erhalten jede Unterstützung in der eigenen Gruppe und die Möglichkeit zum regelmäßigen Austausch im gesamten Helfer-Team. 

Der jährliche gemeinsame Ausflug und die Weihnachtsfeier gehören zur gepflegten Anerkennungskultur im Hause.