Sprach-Tandem-Paten für Migranten*innen

Wir suchen deutschsprachliche Paten für Tandem-Gespräche (manchmal als Terzett-Gespräche). Migrant*innen aus Deutschkursen würden sehr gern in offenen Gesprächen ihre Sprachfertigkeit verbessern.

Viele Teilnehmende der Integrationskurse an der VHS Unna sind motiviert, haben aber nur wenige Sprechgelegenheiten. Wir suchen Menschen, die Zeit haben, eine Stunde wöchentlich mit einem Lernenden über selbst gewählte Themen zu sprechen. Die Treffen sollen zwanglos nachmittags im zib-Café bei einer Tasse Kaffee stattfinden, die die VHS übernimmt. Das Projekt soll sich über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten erstrecken. In dieser Zeit soll es nicht um Unterricht sondern um Sprechpraxis gehen. Diese kann spontan geschehen oder auch anhand des aktuellen Hellwegers - ob über Sport, Kochrezepte oder das Leben in Unna. Die Tandem-Gespräche finden in regelmäßigen Abständen für die neuen Teilnehmer*innen statt. Im Vorfeld gibt es ein Findungstreffen in der VHS, bei dem die Sprachpaare sich zum ersten Mal kennenlernen und die weiteren Treffen flexibel vereinbaren.

 

Aktuelle Information

Aufgrund der derzeitigen Corona Schutzverordnung des Landes NRW und der Schließung des zib Cafés, ist das Sprachpatenprojekt bis vorraussichtlich Oktober 2020, bis auf Weiteres ausgesetzt. Wir informieren Sie auf dieser Homepage, sobald das Projekt fortgeführt wird.

Ob Schüler oder Rentner*innen, wer neugierig auf Tandem-Gesprächen ist und sich bereits informieren möchte, kann sich telefonisch 103-711 oder per Mail: info(at)ehrenamts-agentur-unna(dot)de an die an die Ehrenamtsagentur oder an die zuständige Mitarbeiterin der VHS, Katrin Music (siehe Info rechts) wenden.