Hilfe für die Menschen der Ukraine

Möglickeiten, wie und wo Sie sich in Unna für die Menschen der Ukraine einsetzen können. Wenn Sie weitere Möglichkeiten kennen, bitte einfach an info@ehrenamt-unna.de schicken. Helfen hilft auch gegen Ohnmachtsgefühle!

Hinweis: Geldspenden helfen meist deutlich besser als Sachspenden, da sie gezielt für gut organisierte und koordinierte Hilfen vor Ort eingesetzt werden können. Aber auch Sachspenden sind sinnvoll!

 

Spenden über die jüdische Gemeinde im Kreis Unna

Die jüdische Gemeinde organisiert aktuell die Beschaffung und den Transport von Hilfsgütern in die Ukraine. Spenden mit dem Stichwort "Ukrainehilfe" werden gerne entgegengenommen:

Spendenkonto: IBAN: DE90 4435 0060 0000 1199 33, BIC: WELADED1UNN

 

Spenden an den Eine-Welt-Laden

Sie können auch vor Ort im Eine-Welt-Laden Bargeld-Spenden abgeben. Diese werden eingezahlt und an die Katastrophenhilfe der Diakonie weitergeleitet.

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10:00-13:00 Uhr und zusätzlich Di-Fr: 15:00-17:00 Uhr

 

Spenden an den Evangelischen Kirchenkreis

Für die Unterstützung der in den evangelischen Kirchengemeinden untergebrachten oder durch diese begleiteten Flüchtlinge.
Konto: Ev. Kirchenkreises Unna, DE54 3506 0190 5101 5210 03, Stichwort: Ukrainehilfe

 

Unterkunft für Menschen aus der Ukraine

Sie können praktische Hilfe leisten, indem Sie Übernachtungsplätze anbieten. Melden Sie sich bei der städtischen Koordinierungsstelle unter der 02303/103-111.

Mehr Infos dazu vorab: https://www.unna.de/leben-in-unna/ukraine-hilfe/faq#c4471

 

Bildungspat*innen gesucht

Für viele Kinder aus der Ukraine bringt der deutsche Schulalltag große Herausforderungen und Unsicherheiten mit sich, insbesondere aufgrund der sprachlichen Barriere. Um dieser entgegenzuwirken und möglichst schnell grundlegende Deutschkenntnisse zu vermitteln,

werden für Kinder und Jugendliche dringend ehrenamtliche Bildungspat:innen gesucht, um diese spielerisch beim Spracherwerb zu unterstützen.

Weitere Infos und Anmeldung: Frau Heike Maier-Finnemann: 02307 / 719898-76, heike.maier-finnemann(at)kreis-unna(dot)de

 

Spenden an die Aktion UNNA60.000 über die "Ukrainehilfe Unna"


Mittlerweile sind es fünf Materialtransporte, die die Ukrainehilfe Unna in die Ukraine geschickt hat. Aus diesen Liefreungen hat sich ein absolut direkter und 100% reibungsfreier Hilfsverkehr entwickelt.
Waren es anfangs noch Kleidung, Decken und Lebensmittel, die hauptsächlich benötigt wurden, so sind es nun:

  • Medizin und Medizintechnik
  • technisches Material (Stromerzeuger, Batterietechnik, Wasseraufbereitung, etc.)

Aus diesem Grunde werden nun Geldspenden gebraucht um den Bedarf hier in Deutschland beim Groß- und Fachhandel kaufen und verschicken zu können.


Aus diesem Grunde wurde die Aktion UNNA60.000 ins Leben gerufen, mit dem Ziel, 60.000 € Spenden zu generieren.
Auf den Internetseiten finden sich alle nötigen Informationen, und hier dokumentiert die Ukrainehilfe Unna den Spendenfluss und den Fortschritt der Akion:
www.ukrainehilfe-unna.de

 

Importunternehmer Siirak transportiert Hilfsgüter an die polnisch-ukrainische Grenze

Sachspenden (vor allem Schmerzmittel, blutstillende Mittel und Verbandsmaterial, aber auch andere Standard-Medikamente, Insulin, Stromgeneratoren, Campingkocher, Gas, Taschenlampen, Batterien) werden im Logistikzentrum in der Rudolf-Diesel-Straße 8c in Unna (Nähe Zurbrüggen) von montags bis samstags zwischen 9 und 13 Uhr entgegengenommen.
Sachspenden sollten in Kartons verpackt werden, um sie besser verladen zu können. Gewicht und Inhalt auf Deutsch und Englisch sollte auf die Kartons geschrieben werden.

 

Spenden über die ARD-Nothilfe

Spendenkonto: IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600, BIC: COBADEFFXXX

weitere Spendenkonten auch unter diesem Link: Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine | tagesschau.de

 

Spenden an die Caritas-Spes

Die Caritas-Spes organisiert Hilfsprojekte in der Ukraine. Spenden werden über den Diözesan-Caritasverband Paderborn weitergeleitet.

Spenden unter diesem Link, für Infos über die Caritas-Spes und ihren Einsatz in der Ukraine hier klicken.

 

kostenlose Fortbildungen für die Arbeit mit geflüchteten (traumatisierten) Frauen:

Infos unter diesem Link

 

Allgemeine Informationen zum Engagement für die Menschen in und aus der Ukraine

Engagement für die Menschen in und aus der Ukraine | ENGAGIERT in NRW (engagiert-in-nrw.de)

 

Updates und Koordnierungsstelle der Kreisstadt Unna

https://www.unna.de/leben-in-unna/startseite-kacheln/ukraine-hilfe

 

Ansprechpartner*innen in Unna

Zentrale Koordinierung der Stadt Unna: 02303/103-111, ukraine@stadt-unna.de

Ausländerbehörde Unna: 02303 27-3333, fb32@kreis-unna.de

Für Geflüchtete (unbegleitete) Minderjährige: Jugendamt/Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD): 02303/273634, jonas.raguse(at)stadt-unna(dot)de oder Beratungsstelle Kreis Unna: 02303/9599046, k.azad@werkstatt-im-kreis-unna.de

Bedarf an Dolmetscher*innen: Kommunales Integrationszentrum: 02307/719898-84, lena.folts@kreis-unna.de

Deutschkurse in Unna: An der VHS: Katrin Muic: 02303/103-763, katrin.music@stadt-unna.de, bei IN VIA: Johanna Wittling: 02303/9861216, jwittling(at)inviaunna(dot)de